login to vote
Single Frauen Marktheidenfeld Bremen ab 56 über 47

ab 42 Single Frauen Marktheidenfeld Bremen

Wirtschafterinnen, Haushälterinnen, Dienstmädchen betrachteten ihn als eine gottgegebene Beute und schoren ihn wie ein Schäflein, allen teilnehmenden und entrüsteten Witwen und Jungfrauen frech vor der Nase. Kein Prätendent, der je auf den Thron seiner Ahnen gelangte, hatte auf dem Wege zu demselben mit größern Schwierigkeiten zu kämpfen als Serena Reihenschlager auf ihrem Wege zur Herrschaft in ihres Vaters Hause. Seltsamerweise war ihr nicht vom Papa, sondern von der Mama der Name Serena in der Taufe beigelegt worden; aber zu ihrer Charakterbildung hatten Vater und Mutter ein gleiches Teil beigetragen, und darin lagen die Keime ihres Sieges verborgen. Es kam der Tag, an welchem sie die Zügel, nach welchen so viele andere Damen gestrebt hatten, endlich mit ihren eigenen kleinen Händen ergriff, und das war alles in allem genommen ein sehr segensreicher Tag für den Professor Reihenschlager. Nun kehrte die Ordnung schnell wieder ein in Haus und Hof, in Küche und Keller. Das Haus war nicht länger eine Herberge der Ungerechtigkeit und jeglicher Wüstenei, der Garten war nicht mehr eine unromantische Wildnis von Brombeeren, Brennesseln, Schierling und ausgewuchertem Spargel; der Professor selber erschien nicht länger als ein Greuel in den Augen der Menschheit. Die koptische Weisheit quoll nicht länger aus dem Loch im Ärmel, und niemand, der hinter dem Professor herging, konnte nunmehr den Kragen seines Rockes als Spiegel benützen. Die Bibliothek vergrößerte sich nur im richtigen Verhältnis zu den Zahlenreihen des Haushaltungsbuches. Da stand sie – Fräulein Serena Reihenschlager – neunzehnjährig, aber mit der festen Gewißheit im Busen, im nächsten Monat zwanzig Jahre alt zu werden. Da stand sie hinter dem Busch, diese Tochter einer grade nicht sehr glücklichen Ehe, dieses Kind des Geschreies und der Unordnung, reinlich und rundlich, treuherzig und bieder, ein gutes Mädchen, auf welches man sich überall und unter allen Umständen verlassen konnte! Da stand sie, nicht zu groß und nicht zu klein, mit Augen, die etwas von einem Hausmärchen am Winterabend und von einem Lied beim Heumachen im sonnigen Monat Juni an sich hatten; da stand sie hinterlistig hinter dem Busch und spitzte die Ohren wie jede andere Tochter Evas, welche nicht aus der Art schlug. Ehe wir jedoch die ihr so ungemein interessante Unterhaltung der beiden Herren unsern Freunden vor den Blättern dieses Buches mitteilen, haben wir noch einige Zeilen dem Papa Reihenschlager zu widmen.

ab 59 Single Apartment Unna Osnabrück

über 60 Single Apartment Unna Osnabrück Tante kann doch unmöglich behaupten, daß Großmama –“ „Schweig! rief die alte Dame, und zugleich hörte man das Rollen eines Sessels aus dem Parquet. Lieschen und Nelly aber saßen athemlos neben einander und hielten sich an den Händen. Als jene den Namen ihres Vaters aussprechen hörte, da war sie aufgesprungen und hatte sich wie hülflos in dem Raume umgesehen, aber es war kein anderer Ausweg vorhanden, als der durch dasselbe Zimmer, in dem man eben so gehässig ihren guten Namen beschmutzte. Die schlanke Gestalt des jungen Mädchens preßte sich wie in jäher Angst gegen eine verschlossene hohe Flügelthür, hinter welcher eine Flucht leerer Gemächer war. „Wo soll ich hin? flüsterte sie angstvoll der Freundin zu. „Bleib hier, Lieschen! bat Nelly und zog sie zu sich, „sie können es nicht wissen, daß wir Alles so deutlich hören; ach, weine doch nicht! flehte sie. „O, wenn ich nur gesund wäre und ein Junge, wie der Army, ich wollte ihnen schon Bescheid sagen, wenn sie auf Euch schelten! Sie ballte ingrimmig die kleinen Hände.

http://osnabruck.frausuchtmann.ga/single-apartment-unna-osnabr-ck.html

über 60 Färberei Wuppertal Single Party Köln

ab 19 Färberei Wuppertal Single Party Köln Nachdem wir allerlei Einkäufe gemacht, kam der Abschied – auf der Straße. Es war am Abend, die Berliner Straßen damals noch nicht so hell erleuchtet wie später. Ich hielt meine Mutter mit feuchten Augen umschlungen. Ein unerträglich dumpfer Druck lag auf meiner Brust. Ich fühlte es tief und überwältigend, wieviel ich mit ihr verlor, und schon jetzt schrie eine Stimme in mir: »Hättest du es doch nicht getan! Wir küßten uns zum letztenmal. Dann stürzte ich davon. Nach ein paar Schritten blieb ich stehen und blickte noch einmal zurück. Meine Mutter ging langsam, mit gesenktem Haupt. Es zerriß mir das Herz; nur mühsam beherrschte ich das Schluchzen, das mir in der Kehle würgte. Da kam eine leere Droschke langsam heran. Ich rief den Kutscher an und nannte meine Adresse.

http://karlsruhe.frausuchtmann.cf/f-rberei-wuppertal-single-party-k-ln.html

über 55 Jemanden Näher Kennenlernen Englisch Oberhausen

ab 39 Jemanden Näher Kennenlernen Englisch Oberhausen Es ist nur natürlich, daß mit der einen auch der andere ein Ende nimmt. Reinhold machte eine ungeduldige Bewegung. „Beatrice, Du verlangst Unmögliches, wenn Du forderst, das Menschenherz solle immer und ewig in jenen vulcanischen Empfindungen glühen, die allein Dir Liebe heißen. Sie war an seinen Sessel getreten und legte die Hand auf die Lehne desselben, während sie mit einem seltsamen Ausdrucke zu ihm niederblickte. „Ich sehe allerdings, daß es unmöglich ist, von dem kalten Herzen des Nordländers eine Liebe zu fordern, wie ich sie gebe und – verlange. „Du hättest ihn in seinem Norden lassen sollen,“ sagte Reinhold düster. „Vielleicht wäre die Kälte dort besser für ihn gewesen als die ewige Gluth Eures Südens. „Soll das ein Vorwurf sein? War ich es, die Dich Deiner Heimath entriß? Ich ging freiwillig, aber – sei gerecht, Beatrice! –, die treibende Kraft warst Du.

http://ludwigshafenamrhein.frausuchtmann.ml/jemanden-n-her-kennenlernen-englisch-oberhausen.html

über 38 Ist Flirt Fever De Kostenlos Mainz

ab 53 Ist Flirt Fever De Kostenlos Mainz »Ja, Madame, ja, denn sie bewegen sich, sie laufen wie Irrlichter. Hört Ihr, Madame? der Lärm verdoppelt sich, und das Geschrei wird ganz deutlich. »Mein Gott! rief die junge Frau und sank auf dem feuchten Boden auf die Knie; »mein Gott! mein Gott! Die Kammerfrau hatte sich nicht getäuscht; es bewegten sich in der Tat Fackeln, das Geschrei schien näher zu kommen; man hörte einen Flintenschuß, dem fünfzig andere folgten, dann ein gewaltiges Geräusch, dann erloschen die Fackeln, und das Geschrei entfernte sich; der Regen fing an herabzustürzen, ein Sturm brauste am Himmel; aber was kümmerte sich die junge Frau darum? Sie fürchtete sich nicht vor Blitzen. Ihre Augen waren beständig auf die Stelle geheftet, wo sie so viele Fackeln gesehen, wo sie einen so gewaltigen Lärm gehört hatte. Sie sah nichts mehr, sie hörte nichts mehr, und bei dem Schimmer der Blitze kam es ihr vor, als wäre der Platz leer. ich habe nicht die Kraft, länger zu warten,« rief sie.

http://ulm.frausuchtmann.cf/ist-flirt-fever-de-kostenlos-mainz.html

über 41 Fragebogen Zum Kennenlernen Für Schüler Ludwigshafen Am Rhein

ab 23 Fragebogen Zum Kennenlernen Für Schüler Ludwigshafen Am Rhein Veit machte ein höchst verblüfftes Gesicht bei dieser Frage, deren Zweck er vorläufig noch nicht errieth, aber er sollte nicht lange im Unklaren darüber bleiben, denn Wally fuhr mit Nachdruck fort: „Ein Junggesell ist etwas Trauriges, etwas Frevelhaftes sogar! Diese Menschensorte müßte eigentlich von Staatswegen verboten werden. Das habe ich Benno auseinandergesetzt, gleich das erste Mal, als ich ihn sah. Hier an dieser Stelle habe ich ihm erklärt, daß ich mich seiner annehmen und ihn möglichst bald verheirathen werde, und ich halte Wort. Jetzt machte Gronau einen Versuch, entsetzt aufzuspringen; er schien zu fürchten daß „diese Stelle“ auch ihm verhängnißvoll werden könnte, aber Frau Doktor Gersdorf hielt ihn fest. „Bitte, bleiben Sie sitzen, wir sind noch nicht fertig. Sie sind mir noch Antwort auf meine Frage schuldig. Die kleine Hand zog den riesigen Mann sehr energisch auf das Sofa nieder und ebenso energisch klang die Wiederholung der Frage: „Warum sind Sie Junggesell? „Ich habe ja weder Haus noch Herd,“ stotterte er. „Ich bin seit Jahren von Land zu Land gezogen. „Das hat Herr Waltenberg auch gethan, und Fräulein von Thurgau reicht ihm doch die Hand,“ entgegnete Wally schlagfertig. „Wohin gehen Sie zunächst?

http://regensburg.frausuchtmann.cf/fragebogen-zum-kennenlernen-f-r-sch-ler-ludwigshafen-am-rhein.html