login to vote
Gute Online Partnersuche Potsdam ab 21 über 47

ab 23 Gute Online Partnersuche Potsdam

Bei ihr aber ist die Essenz des Wesens eine so vollendete Mischung wie etwa ein Diamant. Drum hat sie auch etwas von dessen Zauber. Man sagt sich: es ist ja nur ein todter Stein! und wird doch nicht müde seinen Glanz, sein Gefunkel, sein Farbenspiel, sein Feuer, seine unenträthselbare heimliche Glut als ein Wunder der Natur zu betrachten. So geht es mir mit ihr! – Sie ist mir wie ein Talisman, dessen Besitz eine tiefere Erkenntniß, ich mögte sagen ein Ergründen der Dinge giebt. „Besitz? unterbrach ihn Dorothee, nennst Du Besitz – sie im Herzen tragen, sie nie vergessen, heilige Freude daß sie auf einer Welt mit Dir ist, daß Du sie gekannt und geliebt hast: so geht Dir der durch Deine Entfernung nimmermehr verloren. Nennst Du Besitz – ihr äußeres Schicksal unwiderruflich an das Deine knüpfen: so wirst Du nie dahin gelangen. rief er, im Namen der Vernunft darfst Du sprechen, Dorothee, und dankbar und nachdenkend höre ich Dir zu – aber nicht im Namen der Liebe. „Versprich mir nur aufrichtig zu überlegen welche Bedenken mir für Deinen Entschluß Dich hier niederzulassen und des Onkels Erbschaft aufzugeben, entgegen getreten sind, – sagte Dorothee aufbrechend. [195] Mehr verlange ich nicht. Du wirst redlich gegen Dich selbst sein und Illusionen aufgeben; denn unter Umständen können absichtlich gepflegte Illusionen – Lügen genannt werden.

ab 24 Single Dortmund Party Nürnberg

ab 33 Single Dortmund Party Nürnberg Alles, was sie schwer nahm, nahm er ihr ab, immer stand er schützend und helfend neben ihr. Er hatte eine lange, ernste Aussprache mit der schönen Sybille. Er schonte sie, soweit er es konnte, denn sie war ja die Schwester seiner kleinen Ursel. Aber die ungeheure Demütigung konnte er ihr doch nicht abnehmen, die das hochmütige Mädchen empfand, als er ihr das Geld für eine Kur und die Fortsetzung ihres Studiums zur Verfügung stellte. Sie nahm es an, aber es war eine Qual ohnegleichen für das stolze Mädchen. Der Neid auf die junge Ursel, der alles in den Schoß zu fallen schien, um das sie selbst vergeblich und mit allen Mitteln gekämpft hatte, erstickte jedes dankbare Gefühl in ihr. Der Hoteldirektor gab die junge Bardame noch am gleichen Tag frei; er verstand, daß Weißenborn sie nicht länger in diesem schweren Beruf wissen wollte. »Und was wird nun aus mir? fragte Ursel etwas erschrocken. »Du fährst in zwei Tagen mit mir an den Bodensee. Bei einer sehr lieben alten Tante wirst du alles für unsere Hochzeit vorbereiten, mein Liebling. Mein Haus wartet auf seine Herrin – und ich auf dich. »Stephan, Liebster, träume ich auch nicht, ist das denn alles wahr? fragte sie versonnen und fuhr sich mit einer kleinen, verlorenen Geste über die Stirn.

http://hamburg.frausuchtmann.ml/single-dortmund-party-n-rnberg.html

über 47 Single Kochkurs Trier Oberhausen

ab 31 Single Kochkurs Trier Oberhausen Er war ja ihrer so sicher. Er dachte eigentlich nichts als: Jetzt muß sie kommen; jetzt biegt sie um die Ecke. Jetzt. Und das ist sie. Wieder nicht. Und das! Und wieder nicht. Bis er mit einemmal klar wußte: sie kommt nicht. Und sie ist mir für immer verloren. Dann ging er, rasch entschlossen, in sein kahles Hotelzimmer hinauf, warf sich, in Kleidern, aufs Bett und schlief viele Stunden lang, traumlos. So verlief sein zweiter Tag in der großen Stadt.  << Kapitel 4  Kapitel 6 >>  Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle 5. Die nächsten Tage vergingen mit Suchen.

http://regensburg.frausuchtmann.cf/single-kochkurs-trier-oberhausen.html

ab 18 Flirten Sprüche Sms Kassel

über 42 Flirten Sprüche Sms Kassel

http://koblenz.frausuchtmann.ml/flirten-spr-che-sms-kassel.html

über 51 100 Kostenfreie Singlebörsen Mülheim An Der Ruhr

ab 35 100 Kostenfreie Singlebörsen Mülheim An Der Ruhr Kaum war dies geschehen, so kam er herbei und pflanzte sich dicht vor dem Stuhle des Capitains auf. „Was giebt es denn, Jonas? fragte dieser, aufmerksam werdend. „Du stehst ja da, als beabsichtigtest Du eine Rede zu halten. „Das will ich auch,“ bestätigte Jonas, indem er sich halb feierlich, halb verlegen in volle Positur setzte. Das ist mir neu. Ich war bisher der Meinung, Du würdest eine äußerst schätzbare Acquisition für ein Trappistenkloster abgeben. Wenn aber angesichts all der classischen Erinnerungen hier der Rednergeist auch über Dich gekommen ist, so soll es mich freuen. Also beginne! [557] „Herr Capitain –“ Der Rednergeist des Matrosen schien doch nicht hinreichend entwickelt zu sein, denn über diese beiden Worte kam er vorläufig nicht hinaus, und anstatt fortzufahren, blickte er so beharrlich und angestrengt auf den Fußboden nieder, als wolle er die Mosaiksteine desselben zählen. „Höre, Jonas, Du bist mir verdächtig,“ sagte Hugo nachdrücklich, „sehr verdächtig schon seit länger als acht Tagen. Du brummst nicht mehr; Du wirfst der Padrona und ihren Mägden nicht mehr wüthende Blicke zu; Du legst bisweilen Dein Gesicht in Falten, die man mit einiger Phantasie für den ersten schwachen Versuch eines Lächelns halten könnte – ich wiederhole Dir, daß das höchst bedenkliche Symptome sind, und daß ich mich auf Schreckliches gefaßt mache.

http://koln.frausuchtmann.ga/100-kostenfreie-singleb-rsen-m-lheim-an-der-ruhr.html

über 35 Er Sucht Sie Coburg Mannheim

über 59 Er Sucht Sie Coburg Mannheim Balthasar Noß schäumte vor Wut darüben, daß ihm Doktor Ambrosius entschlüpft war. Keine Marter war in seinen Augen grausam genug zur Züchtigung dieses verruchten Gewaltmenschen [579] der die geweihte Person des hochmögenden Zentgrafen und Malefikantenrichters meuchlings angefallen und beinahe erwürgt hatte. Der geleistete Schwur wog dem racheschnaubenden Mann federleicht, auch ohne daß er der Beschwichtigung bedurft hätte, ein abgenötigter Eid sei kein Eid und Verrätern und Missethätern brauche der christliche Staatsbürger nicht Wort zu halten. Den ingrimmigen Haß aber, den Balthasar Noß für Doktor Ambrosius fühlte, ließ er nun mit verdreifachter Wucht an den unglücklichen Opfern aus, die in den Zellen der Malefikantenabteilung schmachteten. Was Hildegard Leuthold betraf, so nahm er hier während der ersten Zeit noch einige Rücksicht auf Lotefend, der noch einmal sein Heil bei dem Mädchen versuchte. Da sie ihn wieder zurückwies – noch verletzender als das erste Mal – packte den Tuchkramer eine blindwütige Raserei. Er hatte es wahrlich gut mit ihr gemeint! Sie hätte an seiner Seite ein Leben voll Glanz und Wonne genießen können! Und sie verschmähte ihn – um des elenden, hohlköpfigen Fantes willen! Mochte sie denn hilflos in ihrer Halsstarrigkeit zu Grunde gehen! Sollte er – Henrich Lotefend – wie ein feigmütiger Hund Verzicht leisten – und sie trotzdem erretten? Sollte er Zeuge sein, wie die Befreite sich von ihm abwandte und sich dem Nebenbuhler glückberauscht an den Hals warf? Der bloße Gedanke brachte ihn fast zum Wahnsinn. Als er das Stockhaus verließ, war sein Entschluß gefaßt.

http://leverkusen.frausuchtmann.ml/er-sucht-sie-coburg-mannheim.html

über 28 Gay Dating Seiten Österreich Herne

über 39 Gay Dating Seiten Österreich Herne Gott, Gott, da droben, du kannst mich nicht in diese Hölle stoßen! Er weinte leise. »Ich will erst sühnen, was ich an dir gefrevelt habe, Meta. Ich will für dich arbeiten, ehrlich arbeiten, bis mir das Blut unter den Nägeln hervorspringt – ich will arbeiten mit Hacke und Spaten. Wir wollen uns still und zufrieden in einen Winkel der Erde zurückziehen« – er riß das schwarze, mit Goldflitter besäte Samtwamms von den Schultern – »fort mit dem Plunder! Er soll mich nie mehr berühren . Meta, bleibe bei mir, wir wollen ein neues Leben anfangen!

http://regensburg.frausuchtmann.ml/gay-dating-seiten-sterreich-herne.html