login to vote
Partnervermittlung Ab 55 Oldenburg ab 27 ab 57

ab 39 Partnervermittlung Ab 55 Oldenburg

Keiner wußte, was er zuerst thun sollte, bis es endlich den Besonneneren gelang, sich Gehör zu verschaffen. Um so stiller ging es in einer Gruppe zu, die sich seitwärts um einen Schwerverwundeten gesammelt hatte und sich zusehends vergrößerte. Die Ingenieure, die Arbeiter, alles drängte heran; in den Mienen aller las man Bestürzung und ein banges, halblautes Flüstern ging wie ein Lauffeuer von Mund zu Mund: „Der Präsident? – „Nordheim selbst? „So schafft doch um Gotteswillen den Arzt herbei! Es war in der That Präsident Nordheim, der hier am Boden lag, blutend, bewußtlos, fast ohne Lebenszeichen. Er hatte sich anscheinend bereits in Sicherheit befunden, als einer der auffliegenden schweren Eisentheile aus dem zerstörten Brückenpfeiler ihn traf und niederwarf. Erna und Waltenberg waren um ihn beschäftigt und von allen Seiten war man bestrebt, ihnen Hilfe zu leisten, als sich jetzt der Kreis öffnete und der Chefingenieur mit dem Doktor Reinsfeld herantrat. Benno war etwas bleicher als gewöhnlich, aber vollkommen ruhig, als er niederkniete und die Wunde zu untersuchen begann. Der Schmerz der Berührung schien Nordheim wieder zu sich zu bringen, mit einem lauten Stöhnen schlug er die Augen auf und sein starrer Blick blieb an dem Antlitz des Mannes hängen, der sich über ihn beugte. Er mochte ihn wohl nicht erkennen und glaubte offenbar, die Züge des einstigen Jugendfreundes zu sehen, die sich in dessen Sohn wiederholten, denn sein Gesicht nahm den Ausdruck eines unverkennbaren Entsetzens an und mit einer krampfhaften Bewegung versuchte er, sich aufzurichten und die helfende Hand zurückzustoßen, aber das gelang ihm nicht. Mit einem zweiten qualvollen Aufstöhnen sank er wieder zurück und ein Strom von Blut schoß aus seinem Munde hervor. Die Umstehenden sahen darin nur den Ausdruck des körperlichen Schmerzes, Benno allein errieth die Wahrheit, er beugte sich noch tiefer und während er sanft seine Hand unter das Haupt des Leidenden schob und es zu stützen versuchte, sagte er leise: „Stoßen Sie meine Hilfe nicht zurück, ich biete sie gern – aus vollem Herzen! Nordheim war unfähig zu sprechen, und jene heftige Bewegung hatte seine Kraft erschöpft, er verlor von neuem das Bewußtsein. Der junge Arzt untersuchte so schonend als möglich die Wunde in der Brust, legte den ersten Verband an und wandte sich dann mit tiefernster Miene zu Waltenberg und Elmhorst. „Du hast keine Hoffnung?

über 38 Partnervermittlung In Weissrussland Dresden

ab 48 Partnervermittlung In Weissrussland Dresden Offenbar gehörten sie den ärmeren Schichten der Bevölkerung an, da sie nur hemdartige, helle Leinenkittel trugen. Der Detektiv wagte es, ihnen in gehöriger Entfernung nachzuschleichen. So stellte er fest, daß sie die unterirdischen Räume über die Treppe nach der Turmruine zu verließen. Nachdenklich stand Manhard in tiefster Dunkelheit da und überlegte. – Waren diese drei Eingeborenen etwa Verbündete des Gouverneurs und des Chinesen? Trieben sie gemeinsam unsaubere Geschäfte? Wenn Weiße und Farbige sich zusammentun, handelt es sich ja meist um eine Schufterei. – Oder aber – verfolgten die beiden Parteien mit diesem nächtlichen Gange verschiedene Zwecke? Ahnten sie gegenseitig nicht, daß sie nicht allein das Geheimnis dieser Grotten und versteckten Verbindungswege kannten? – All das waren Fragen, die der Aufklärung bedurften. Und nach kurzem Abwägen kam Manhard dann zu dem Entschluß, später festzustellen, woher die Hindus, deren Sprache er leider nicht verstand, gekommen waren. Bei der nötigen Vorsicht hoffte er vor Überraschungen irgendwelcher Art sicher zu sein. So machte er sich auf den Rückweg, denn die [53] Höhle in ihrer ganzen Ausdehnung zu durchforschen, dazu war es bereits zu spät geworden. Ohne Zwischenfall erreichte er wieder die Turmruine, trat durch den Eingang ins Freie und eilte dem Hafen zu. Der stundenlange Aufenthalt in der unterirdischen Welt von Roxara hatte ihm vier Batterien für seine Taschenlampe gekostet. Die Jolle lag noch auf demselben Platz.

http://hannover.frausuchtmann.ga/partnervermittlung-in-weissrussland-dresden.html

ab 20 Ich Möchte Kennenlernen Solingen

über 57 Ich Möchte Kennenlernen Solingen Und wie vor Wochen, so stählte sich auch heute ihr fester, junger Wille an diesen paar Worten: Nur nicht weich werden. Ursula wandte sich und schritt mit schnellen Schritten hinunter in die Stadt. Froher war sie da oben auf ihrem geliebten Berg nicht geworden, nur härter. Etwas von dieser Härte lag auf ihrem Gesicht, in den tiefernsten Augen, prägte sich aus in dem feinen Schmerzenszug, der um den herb geschlossenen Mund lag. Sie ging durch die Straßen, ohne etwas zu sehen, hoch und stolz aufgerichtet. Ein Herr schritt dicht an ihr vorbei, sie bemerkte ihn nicht. Aber er sah mit schmerzlicher Erschütterung in das junge, unbewegte Gesicht, das vor kürzer Zeit noch so heiter und weich gewesen war. Er blieb einen Augenblick stehen und schaute ihr nach, dann ging er weiter. Ein leiser Seufzer verhallte. Professor Weißenborn hatte das Gefühl, als werfe das Leben ihm jetzt Stein um Stein in den Weg. Bisher war es steil bergauf gegangen, hatte ihn schnell zum Erfolg geführt, hatte ihn in jungen Jahren berühmt werden lassen. Sollte das nun alles sein? Nur Glück im Beruf, sonst nichts? Er hatte mit sich gekämpft, wie immer, und wie immer trieb es ihn am Abend zu fortgeschrittener Stunde wieder in die Bar. Ein Herr rief ihn an, erhob sich leicht und bat ihn an seinen Tisch. »Ah, Herr Seeger.

http://essen.frausuchtmann.ga/ich-m-chte-kennenlernen-solingen.html

ab 40 Wo Partnerin Kennenlernen Halle (Saale)

über 33 Wo Partnerin Kennenlernen Halle (Saale) Trotz ihrer Schwäche ging sie mit gesenktem Kopfe gegen das Ziel los, das sie als das beste erkannt hatte, und war sich wohl bewußt zu straucheln wenn sie sich vergaß. Sie antwortete ihm: „Ich kann und darf Ihnen nicht angehören, ich bin eine Frau von dreißig Jahren … meine Pflichten gegen Stella … verstehen Sie … und meine Zärtlichkeit für Sie gebieten mir dies. Stella hat diese Verbindung erträumt! Ich betrachte Sie wie meinen Sohn … so wie Stella meine Tochter ist! … … … Stella ist schön, jung, … Sie brauchen eine Gefährtin … und Sie gefallen ihr … Sie werden sie lieben. Ich muß für Sie tot sein … aber ich will Ihnen die Hand drücken, Fred. Ich wende mich an Ihre Ehre. Sie müssen Stella lieben, wie Sie mich geliebt haben … Sie müssen Sie lieben … das ist eine Ehrenpflicht. Das ist die Aufgabe unserer Seelen. Sehen Sie mich an, erheben Sie sich, über alle Kleinigkeiten! … Seien wir groß, der Unendlichkeit der Liebe gegenüber! Das muß sein! …“ „Mira … also niemals werde ich die Worte hören: „Ich bin Dein“ … „auf immer“? „Nein“ sagte sie mit erstickter Stimme. „Hören Sie … Stella will morgen Antwort! … Also Morgen Abend … erwarte ich Sie zum Verlobungsdiner.

http://bremen.frausuchtmann.ga/wo-partnerin-kennenlernen-halle-saale.html

über 48 Single Wohnung Halle Saale Bottrop

ab 40 Single Wohnung Halle Saale Bottrop rief das Kind und sah den Vater mit hofnungsvollen funkelnden Augen an. „Da hörst Du es, Miezchen! der Geschmack für die Studien ist noch nicht in ihm erwacht. Und nimm doch Rücksicht darauf daß er mein Sohn ist, mein Fleisch und Blut! wie käme das zur Gelehrsamkeit? Fritz willst Du ein Gelehrter werden? Sprich, Junge! „Ein Soldat will ich werden,“ sagte Fritz höchst entschieden und ahnungslos über das was ein Gelehrter sei. „Brav, mein Herzensjunge! ein Soldat sollst Du werden und wenn's auf die Franzosen losgeht sollst Du einhauen für König und Vaterland. „Für König und Vaterland! sprach der Knabe dem Vater nach; - aber erst wollen wir zu den Kälbern gehen, Papa! Elsleben jauchzte vor Vergnügen, nahm Fritz auf den Arm und sagte: „Miezchen, ein klügeres Kind giebt es gar nicht! ist das erst zur Vernunft gekommen, [117] so lernt es Alles von selbst. Drum plag es nicht.

http://hamm.frausuchtmann.ga/single-wohnung-halle-saale-bottrop.html

über 41 Bad Manners Concert Dates Mülheim An Der Ruhr

ab 31 Bad Manners Concert Dates Mülheim An Der Ruhr Kein Zweifel, der Betrüger, der ebenfalls mit seiner Barschaft zu Ende war, hatte mit meinen zwanzig Dollars Reißaus genommen. Ich war wie vernichtet; aber Mrs. Kroehle sprach mir Mut und Trost zu. Meine und Zanders gelegentlichen Mitteilungen über meine heimatlichen Verhältnisse schienen ihr Vertrauen eingeflößt zu haben. Das meiste aber trug wohl, wie ich bald wahrzunehmen Gelegenheit erhielt, das Wohlgefallen bei, das sie an meiner frischen Jugend gefunden hatte. Wieweit ihre Pläne mit mir gingen, weiß ich nicht; vorläufig aber war sie voll Liebenswürdigkeit gegen mich und pflegte mich wie keinen anderen ihrer Gäste, obgleich ich der ärmste unter ihnen war. Übrigens hatte sie auch mir von allem Anfang gefallen, und wenn mich Miß Ellen nicht in ihre Netze gezogen, wäre ich vielleicht bald mit der freundlichen Boardinghauswirtin zu zärtlichen Beziehungen gekommen. Nachtragen will ich noch, daß ich zugleich nach Zanders Abmarsch in die »country« das kleine Zimmer Wolffs, dessen Fenster nach dem Hof hinausgingen, bezogen hatte. Das Hinterhaus eines der Grundstücke der benachbarten Straße war von unserem nur durch einen schmalen Hof getrennt, und so hatte ich Gelegenheit, die Vorgänge dort in meinen zahlreichen Mußestunden beobachten zu können. Überraschendes sah ich da. Eine Anzahl von Frauenzimmern bewegte sich an den Fenstern, die zeitweise – auch an den heißen Tagen – plötzlich geschlossen wurden, um nach einiger Zeit wieder geöffnet zu werden. Ich merkte bald, daß diese »Damen« Herrenbesuche empfingen, mit einem Wort, daß sich dort drüben ein Bordell befand. Damals gerade fand die plötzliche unfreiwillige Entfernung meiner zärtlichen Miß Ellen statt, und in Ermangelung anderer weiblicher Bekanntschaften und da ich mich an Mrs. Kroehle nicht recht herantraute, lag für mich die Versuchung nahe, den Damen drüben gelegentlich einen Besuch abzustatten, aber ich bekämpfte solche Regungen aus zwiefachen Gründen, erstens, weil ich alle Ursache hatte, alle vermeidbaren Ausgaben zu unterlassen und zweitens der leiblichen Gefahr wegen. Aber als ich eines Tages eine junge Negerin am Fenster erblickte, die mir mit freundlichem Grinsen ihre elfenbeinfarbenen Zähne zeigte und mich mit Gebärden einlud, konnte ich nicht widerstehen. Es reizte meine jugendliche Neugier und Abenteuerlust zu sehr, kennen zu lernen, wie solch' ein schwarzes Geschöpf sich in der Liebe gebärden würde.

http://heidelberg.frausuchtmann.cf/bad-manners-concert-dates-m-lheim-an-der-ruhr.html

ab 41 Dating Without Physical Attraction Ludwigshafen Am Rhein

ab 43 Dating Without Physical Attraction Ludwigshafen Am Rhein Der Direktor erhob sich und sagte verbindlich: »Die Pflicht ruft, meine Herren, ich muß meine Runde machen. Seeger sagte wenig später: »Ich schätze, es lohnt nicht, noch länger zu warten. Wer weiß, wo der gute Dr. Bienert unterwegs hängengeblieben ist. Ich werde beim Pförtner Bescheid hinterlassen, man kann mich ja jederzeit erreichen. Es ist spät geworden. Er sah plötzlich sehr müde und alt aus. Weißenborn nickte. »Es wäre an der Zeit, ich gehe auch bald hinauf. Sie verabschiedeten sich voneinander. Seeger ging, es befanden sich nur noch wenige Gäste in der Bar. Wenig später erhob sich auch Weißenborn. Ein paar bange Augen blickten ihm entgegen. Ursel wußte es, jetzt wollte er mit ihr tanzen. Aber sie irrte sich. Er stand vor dem Bartisch und bat: »Würden Sie ein Glas Champagner mit mir trinken, Fräulein Kamphofer?

http://bremerhaven.frausuchtmann.ga/dating-without-physical-attraction-ludwigshafen-am-rhein.html

über 33 Gute Single App Kostenlos Göttingen

ab 39 Gute Single App Kostenlos Göttingen Ich mußte plötzlich an die Zeit denken, da ich als Gymnasiast in den Sommerferien meine Cousine Alma liebte und am Morgen erwachte, froh den verliebten Tag zu beginnen. Aber es war doch da –, nur daß am Morgen unser Denken wacher ist und dieses Denken ist dem Fühlen gegenüber so plump. Das Feinste unseres Denkens liebt die Dämmerung wie Claudias Augen. Am Vormittage bin ich gewohnt zu arbeiten. Die goldene Kette muß zurückgestellt werden. Einer leichten, etwas mechanischen Arbeit bedurfte ich jetzt. Ich begann einen platonischen Dialog zu übersetzen: »Die Liebenden« – eine etwas pädagogische Liebe. – Ein sicheres Zeichen, daß etwas in mir vorgeht, war eine gewisse Unruhe – die machte, daß ich nach einiger Zeit die Feder fortlegte und ausging. Ich hatte ohnehin noch etwas mit meinem Schneider zu besprechen. Ich ging also in die Mittagsglut hinaus in die Stadt, die um diese Zeit wie eine große gemeinsame Wohnstube (schlecht gelüftet) aussieht. Ein jeder tut, als sei er allein. Niemand wundert sich, wenn ich vor fremden Haustüren auf fremden Bänken sitze – vor den niedrigen Fenstern stehe und zuschaue, wie da drinnen der Mittagstisch gedeckt wird. Männer in Hemdsärmeln lehnen zu den Fenstern hinaus. Mädchen stehen an den Haustüren, gähnen und strecken die Arme – wie im Bett. Das unterhielt mich. Diese ganze Welt war für mich so beiläufig, ich war hier zu Besuch, um die Zeit zu vertreiben.

http://bonn.frausuchtmann.cf/gute-single-app-kostenlos-g-ttingen.html

über 33 Avid V-Brake Single Digit Sl Ludwigshafen Am Rhein

ab 45 Avid V-Brake Single Digit Sl Ludwigshafen Am Rhein Er war ernsthaft dabei geblieben, trotz der Antwort und seines Humors. „Aber Du? Wie kommst Du hierher? fragte er erstaunt, verwundert. „Ich komme von einem Morde. „Hm, von Mord zu Raub, von Raub zu Diebstahl von Diebstahl wieder zu Mord, das ist ja Dein Metier. „Und diesmal möchte ich Dich in mein Metier mit hineinziehen. „Um des Himmelswillen, was haben Schlacht- und Mahlsteuer mit Mord und Todtschlag zu thun? „Nun, mitunter auch die. Indeß, Du hast ja auch mit Schmugglern zu thun. „Aber nur mit den armen Teufeln, die für Weib und Kind daheim von da drüben ein paar Loth Salz holen, das unsere Regierung so wohlfeil an die Russen verkauft, daß unsere Unterthanen noch für den halben Preis, den es hier hat, von den Russen es zurückkaufen können. Damals sprachen sogar die Steuerräthe in Preußen noch frisch von der Leber weg. „Und die,“ erwiderte ich ihm, „schlagen sich untereinander nicht todt, meinst Du wohl? „So ungefähr meinte ich. Du kommst also von einem Todtschlagen der Schmuggler untereinander? Ich erzählte ihm den verübten Mord, und was ich darüber ermittelt oder eigentlich nicht ermittelt hatte.

http://kiel.frausuchtmann.ml/avid-v-brake-single-digit-sl-ludwigshafen-am-rhein.html